Sie sind hier: Startseite
News: Klebetechnik / Flüssigdichtsysteme

Hohe Temperaturfestigkeit

Der neue Strukturklebstoff von DELO, MONOPOX HT2860, hat ­– im Vergleich zu Vorgängerprodukten – eine bis zu dreimal höhere Festigkeit bei hohen Temperaturen. Er kann zudem induktiv ausgehärtet werden, wodurch sich Fertigungsprozesse deutlich beschleunigen lassen.

DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KG, MONOPOX HT2860.
DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KG, MONOPOX HT2860.

Bei vielen Epoxidharzen führen Temperaturen von +150 °C und mehr zu einer Veränderung der polymeren Strukturen und damit zu einem Leistungsabfall. Auch die Elastizität nimmt ab diesem Temperaturbereich oftmals zu. MONOPOX HT2860 hat eine Glasübergangstemperatur (Tg) von +168 °C. Dadurch ändert sich das Elastizitätsmodul unter Tg nicht signifikant, der Klebstoff erzielt eine sehr hohe Temperaturfestigkeit und nimmt erst oberhalb dieser Temperatur an Flexibilität zu. Auf sandgestrahltem Aluminium und bei +150 °C erreicht er mit 18 MPa eine bis zu dreimal höhere Festigkeit als Standard-Epoxidharze. Der Klebstoff zeigt sowohl auf Metallen als auch auf temperaturbeständigen Kunststoffen, Ferritverbindungen und Keramik eine sehr gute Haftung. Bei Raumtemperatur erreicht er z.B. auf Aluminium eine Druckscherfestigkeit von 65 MPa und auf Keramik von 55 MPa. Die Aushärtung erfolgt über Warmhärtung im Ofen oder über Induktion. Letztgenannte erfordert metallische Fügepartner und ermöglicht dafür eine Verkürzung der Prozesszeiten um bis zu 90 %, wobei der Klebstoff die gleiche hohe Festigkeit erreicht wie durch die Standard-Aushärtung bei +150 °C und 40 min im Umluftofen. Ein weiterer Vorteil: Vor der Warmhärtung können Klebstoffgebinde des Klebstoffes vier Wochen bei Raumtemperatur in der Produktionslinie verarbeitet werden. Er hat einen Temperatureinsatzbereich von -55 bis +220 °C und ist für Verklebungen geeignet, die hohen statischen oder hohen dynamischen Belastungen ausgesetzt sind. Dies ist z.B. in der Automotive-Branche bei Magnetverklebungen in Elektromotoren der Fall.

Bondexpo: Halle 6, Stand 6409

Mehr News aus Klebetechnik / Flüssigdichtsysteme

Perspektiv-Forum

E-Mobility

Von der Vision zur Realität

Alle reden über E-Mobility – doch wer bietet heute schon Lösungen an? Das Perspektiv-Forum gibt Antworten auf aktuelle Fragestellungen und somit die nötige Markttransparenz, damit aus einer Vision Realität wird.

Weiterlesen

Weitere Seminarthemen

Dichtungstechnik Allgemein

Selten Standard

Dichtungslösungen für die Lebensmittelindustrie

(Bild: Seal Concept GmbH)
(Bild: Seal Concept GmbH)

Die Anforderungen der Lebensmittel- und Pharmaindustrie steigen ständig. Bei den hier eingesetzten Produktions- und Verpackungsmaschinen sind es – wie so oft – die kleinen Dinge, die erheblich zu reibungslosen Produktionsabläufen beitragen. Moderne Dichtungslösungen gehören dazu – allerdings gibt es sie selten von der Stange.

Weiterlesen

Mehr zum Thema "Lebensmittelindustrie"

Rohstoffe/Mischungen/Halbzeuge

TPE-Formteile und Dichtungen wirtschaftlich und effizient gestalten

(Bild: Actega DS)
(Bild: Actega DS)

Vor der Entscheidung über die Wahl des Produktionsverfahrens bei der Herstellung von Produkten aus Kunststoff steht oft ein „Ja, aber“. Zahlreiche Designmöglichkeiten und wirtschaftliche Konfektionsmöglichkeiten stehen den Investitionen in neue Maschinen gegenüber. Manche scheuen die erwarteten hohen Kosten und bleiben vorerst beim 1K-Spritzguss. Dabei ist es wie so oft: Es kommt entscheidend auf das zu verwirklichende Produkt an, um die optimale Entscheidung für die dafür wirtschaftlichste Technologie zu treffen.

Weiterlesen

Mehr zum Thema "TPE"

Aus- und Weiterbildung: ISGATEC Seminar

Unsicher oder sicher?

Was Sie bei Dichtungen wirklich beachten müssen

Das Seminar vermittelt Ingenieuren, Technikern, Meistern aus den Bereichen Neuanlagen-Planung, Spezifikation und Instandsetzung alle erforderlichen Kenntnisse zur richtigen Dichtungsauswahl, der richtigen Montage auf Basis des aktuellen Standes der Technik und gibt Empfehlungen für sich daraus ergebenden Maßnahmen. Unsicher oder sicher? – Das wird mit Sicherheit geklärt.

Weiterlesen

Mehr zum Thema "Dichtungsauswahl"

Das Onlineportal Dichten. Kleben. Polymer.

Unser Netzwerk ist Ihr Raum für Recherche. Wissen. Netzwerk. Hier finden Sie Ihre Lösungspartner unter LÖSUNGEN FINDEN, Fach- und Führungskräfte im KARRIERENETZWERK, Aktuelles und Entwicklungen, Meinungen u.v.m. unter WISSENSWERTES. Mit unserem kostenlosen Newsletter [i] ISGATEC Impulse bleiben Sie auf dem laufenden. Unser Netzwerk macht vieles leichter.

Seminare und Foren

Alle soliden Lösungen im Bereich Dichten. Kleben. Polymer. basieren auf dem Wissen aller Beteiligten. Die Akademie ist der Raum für Austausch. Unsere Seminare und Foren bringen Sie auf Ideen, vermitteln Wissen und Kontakte – praxisnah, herstellerneutral, kompetent. Und da Wissen heute schnell ein Wettbewerbsvorteil ist, bieten wir viele Themen auch als Inhouse-Seminare an.

Fachmagazin, Jahrbücher, Wörterbücher

Das Fachmagazin DICHT!, die interaktive Version DICHT!digital und das JAHRBUCH Dichten. Kleben. Polymer. sind der Raum für Impulse. Sie bieten Anwendern, Herstellern und Dienstleistern den notwendigen Überblick, vermitteln Wissen und sorgen für Transparenz in immer komplexeren Themenbereichen. Komprimierter finden Sie relevantes Wissen in Bereich Dichten. Kleben. Polymer. nirgends.

Konstruktion & Entwicklung | Beratung

Unser Consulting ist der ideale Raum, in dem aus Erfahrung und Erkennen komplexer Zusammenhänge, tragfähige Lösungen werden. Unsere Experten beschleunigen Ihren Entwicklungsprozess durch anwendungstechnische Beratung. Die fachkompetente Marketing- und Managementberatung sowie die Vermittlung von Unternehmenskäufen und -verkäufen durch unser Netzwerk bringen Sie sicher ans Ziel.

Cartoons

Das Letzte

© ISGATEC GmbH 2018
» Datenschutz
» Impressum