Preisindex - 4.2018

Uneinheitliches Bild

Das Bild ist im 3. Quartal etwas unheitlich und schwankend, aber beruhigter als in den Quartalen davor. Allerdings ist die Verfügbarkeit bei verschiedenen Rohstoffen nicht ausreichend, was sich in der Preisentwicklung wider­spiegelt. NK hat ingesamt leicht nachgegeben. Der SBR-Preis gab im Juli nach und zog im August und September wieder an. Ähnliches gilt für NBR. Bei EPDM, Butyl, CR und Siliconen stiegen die Preise im Juli. In Summe entsteht also kein einheitliches Bild. Die Entwicklung bleibt spannend.

Mit freundlicher Unterstützung der RADO Gummi GmbH erscheint der DICHT!-Werkstoff-Preisindex, damit Konstrukteure, Einkäufer und Qualitätsmanager ein Gefühl für die Preise unvulkanisierter Kaut­schukmischungen, die die Basis vieler Dichtungslösungen sind, erhalten. Dieser Index dient lediglich zur Orientierung, da die Preise der Rohkautschuke starken Schwankungen unterliegen. 

*NR (Natural Rubber) ist an Rohstoffbörsen notiert. In Kombination mit aktuellen Notierungen können anhand des Preisindex Richtwerte ermittelt werden.

Bildhinweis: Basis des Index ist SBR mit dem Wert 1. Preisentwicklungen waren im letzten Quartal steigend (Pfeil hoch), gleichbleibend (–),  sinkend (Pfeil runter), k.P.m. keine Prognose möglich. (Bilder ISGATEC GmbH)

Wenn Sie ältere Preisindizes oder individuelle Zusammenstellungen benötigen, kurze Mail genügt.

© ISGATEC GmbH 2020