Preisindex - 2.2019

Einbruch prognostiziert

Während im Januar EPDM, NBR und SBR weiter Preisreduzierungen erfuhren, stiegen die Preise für AEM, FKM und Silicone zu Jahresbeginn an. Im Februar gab es bei EPDM, NBR SBR einen Roll-Over, HNBR wurde partiell teurer. NR stieg leicht an. Gefolgt von einem weiteren Roll-Over bei EPDM, NBR und SBR im März. Auffällig im Vergleich zum Vorjahr ist der deutliche Preisunterschied bei NR im Verhältnis zu SBR. Derzeit gibt es eine abwartende Nachfrage. Allerdings wird der deutschen Automobil-Industrie dank „WLTP“, Handelsstreit China-USA und dem Brexit-Chaos ein Einbruch vorhergesagt. Optimisten erwarten ein besseres 2. Quartal 2019; „let’s wait and see“…

Mit freundlicher Unterstützung der RADO Gummi GmbH erscheint der DICHT!-Werkstoff-Preisindex, damit Konstrukteure, Einkäufer und Qualitätsmanager ein Gefühl für die Preise unvulkanisierter Kaut­schukmischungen, die die Basis vieler Dichtungslösungen sind, erhalten. Dieser Index dient lediglich zur Orientierung, da die Preise der Rohkautschuke starken Schwankungen unterliegen.

*NR (Natural Rubber) ist an Rohstoffbörsen notiert. In Kombination mit aktuellen Notierungen können anhand des Preisindex Richtwerte ermittelt werden.

Bildhinweis: Basis des Index ist SBR mit dem Wert 1. Preisentwicklungen waren im letzten Quartal steigend (Pfeil hoch), gleichbleibend (–),  sinkend (Pfeil runter), k.P.m. keine Prognose möglich. (Bilder ISGATEC GmbH)

© ISGATEC GmbH 2020