Preisindex - 2.2018

Preissteigerungen werden erwartet

Seit Anfang 2018 stiegen die Preise bei NBR und SBR im 1. Quartal monatlich. Der Grund waren permanent steigende Feedstocks. Auch die Preise für Silikon und FKM wurden im Januar auf breiter Basis erhöht, im Februar folgte EPDM partiell. Im März kam dann noch Butyl teilweise hinzu. Die NR-Preise verhielten sich dagegen zum Jahresanfang relativ ruhig – sie bewegten sich weitgehend seitwärts. Aktuell ist absehbar, dass die Preise für Rohstoffe auf breiter Front weiter steigen. Für das 2. Quartal 2018 sind weitere Rohstoffpreiserhöhungen prognostiziert bzw. schon angekündigt. Im Vergleich zu den Vorjahren ist auffällig, dass die Entwicklung, dass Hochleistungswerkstoffe im Verhältnis günstiger werden, gestoppt ist. Die Schere geht wieder etwas auf.

Mit freundlicher Unterstützung der RADO Gummi GmbH erscheint der DICHT!-Werkstoff-Preisindex, damit Konstrukteure, Einkäufer und Qualitätsmanager ein Gefühl für die Preise unvulkanisierter Kaut­schukmischungen, die die Basis vieler Dichtungslösungen sind, erhalten. Dieser Index dient lediglich zur Orientierung, da die Preise der Rohkautschuke starken Schwankungen unterliegen. 

*NR (Natural Rubber) ist an Rohstoffbörsen notiert. In Kombination mit aktuellen Notierungen können anhand des Preisindex Richtwerte ermittelt werden.

Bildhinweis: Basis des Index ist SBR mit dem Wert 1.  Preisentwicklungen waren im letzten Quartal steigend (Pfeil hoch), gleichbleibend (–),  sinkend (Pfeil runter), k.P.m. keine Prognose möglich. (Bilder ISGATEC GmbH)

Wenn Sie ältere Preisindizes oder individuelle Zusammenstellungen benötigen, kurze Mail genügt.

© ISGATEC GmbH 2020