Aktuelles / Entwicklungen - #wirhaltenzusammen - Impulse aus dem Netzwerk

23.04.2020
CETA Testsysteme GmbH, Corona-Soforthilfe-Aktion für Hersteller von Medizinprodukten

Die CETA Testsysteme GmbH hat eine Corona-Soforthilfe-Aktion ins Leben gerufen und stellt Herstellern medizintechnischer Produkte ihren verfügbaren Bestand an Vorführgeräten für die Dichtheits- und Durchflussprüfung kurzfristig und kostenfrei zur Verfügung. Die Bereitstellung der Prüfgeräte – abhängig von Verfügbarkeit und technischer Eignung – erfolgt für vorerst drei Monate; nachfragende Unternehmen gehen keinerlei Verpflichtungen ein. Voraussetzung ist, dass Prüfgeräte in einem auf die Folgen der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 bezogenen, medizintechnischen Produktbereich eingesetzt werden.
Weitere Informationen

23.04.2020
ENGEL AUSTRIA GmbH, Mund-Nasen-Schutz

ENGEL engagiert sich gemeinsam mit seinem Partner Haidlmair für eine weltweit bessere Versorgung mit Mund-Nasen-Schutz. In Rekordzeit hatte der Werkzeugbauer Haidlmair ein neues Werkzeugkonzept für die Herstellung von Mehrwegmasken entwickelt und umgesetzt, das jetzt weltweit von kunststoffverarbeitenden Betrieben eingesetzt wird. ENGEL liefert darauf abgestimmte Spritzgießmaschinen, ebenfalls in Rekordzeit.
Weitere Informationen

(ENGEL AUSTRIA GmbH, Mund-Nasen-Schutz)
(ENGEL AUSTRIA GmbH, Mund-Nasen-Schutz)
21.04.2020
GFD - Gesellschaft für Dichtungstechnik mbH, Spezialdichtungen für Corona-Schnelltests

Die von GFD produzierten Spezialdichtungen für die Medizintechnik finden Anwendung bei Pipetten und kompletten Laborautomatisierungen, welche für Corona-Schnelltests auf der ganzen Welt eingesetzt werden. Des Weiteren werden diese Anlagen aktuell ebenfalls bei der Entwicklung von Impfstoffen und Medikamenten gegen das Corona-Virus genutzt. Das Unternehmen ist sich dieser Verantwortung gegenüber den Menschen bewusst und versucht sicherzustellen, dass die Bedarfe kurz- und langfristig wie gewohnt gedeckt können.
Weitere Informationen

(GFD - Gesellschaft für Dichtungstechnik mbH, Spezialdichtungen für Corona-Schnelltests)
(GFD - Gesellschaft für Dichtungstechnik mbH, Spezialdichtungen für Corona-Schnelltests)
20.04.2020
Biesterfeld AG, Mundschutzmasken für Hamburger Krankenhaus

Der Hamburger Chemiedistributeur Biesterfeld setzt sich mit einer besonderen Sachspende zur Verlangsamung der weltweiten Corona-Virus Pandemie ein. Das Unternehmen spendete in der vergangenen Woche aufgrund des großen Bedarfes an Schutzartikeln mehrere zehntausend Mundschutzmasken an ein Hamburger Krankenhaus.
Weitere Informationen

20.04.2020
Wacker Chemie AG, Silicone für Schutzmasken und Beatmungsgeräte

Silicone von WACKER können Menschenleben retten. Für die Herstellung von Schutzmasken, Beatmungsgeräten und Wundauflagen sind sie in vielen Fällen unverzichtbar. Schläuche, Dichtungen, Membranen – Bauteile aus Siliconkautschuk sind biokompatibel und hautverträglich, lassen sich gut sterilisieren und in großen Stückzahlen kostengünstig produzieren. Somit leisten Silicone von WACKER beim Kampf gegen das Coronavirus einen wichtigen Beitrag.
Weitere Informationen

(Wacker Chemie AG, Silicone für Schutzmasken und Beatmungsgeräte)
(Wacker Chemie AG, Silicone für Schutzmasken und Beatmungsgeräte)
16.04.2020
Arburg / Ems-Chemie / Uvex, Schutzbrillen "ready to use"

Auf Initiative des deutschen Kunststoffmaschinenbauers Arburg haben der Schweizer Spezialchemiekonzern Ems-Chemie, der deutsche Schutz- und Sicherheitsbrillen-Hersteller Uvex und eben Arburg darüber nachgedacht, wie Rettungsdiensten, Krankenhäusern und medizinischem Personal in der aktuellen Situation schnell geholfen werden kann. Die Antwort: Herstellung von Schutzbrillen zum Schutz des Augen- und Bindehautgewebes vor Kontamination, gedacht für Fachpersonal wie Ärzte, Pfleger, Schwestern und Einsatzhelfer. Die Kooperationspartner teilen sich die ersten 20.000 Schutzbrillen und geben sie laut Aussage von Magdalena Martullo, CEO und Hauptaktionärin der Ems, kostenlos über offizielle Stellen an Krankenhäuser, Altersheime und Zivilschutzorganisationen in Deutschland und der Schweiz ab.
Weitere Informationen

15.04.2020
STM Stein-Moser GmbH, Coaching-Initiative Wasserstrahl-Lösungen

Das Unternehmen bietet Betrieben eine kostenlose Unternehmensberatung, die neben Business-Plänen, Bedarfsanalysen, Kosten-Nutzen-Kalkulationen, Digitalisierungs-Fragen auch die Prozessoptimierung in der Fertigung einschließt. Zu diesem Zweck arbeitet sich ein erfahrener STM-Applikations-Ingenieur in die individuelle Unternehmenssituation ein, macht Vorschläge und präsentiert konkrete Wasserstrahl-Lösungen, die mit kostenlosen Testschnitten belegt und durch Schulungen bewältigbar werden. Zum Coaching Paket gehört nicht zuletzt die Vermittlung von Gebrauchtanlagen und ein eigenes Finanzierungsmodell, das demnächst marktreif werden soll. All das wird in Quarantänezeiten problemlos mit Hilfe modernster Konferenztechnik aus der Ferne umgesetzt. Die Aktion läuft vorerst bis zum 30.08.2020. Interessenten aus dem deutschsprachigen Raum wenden sich einfach mit Videochat, telefonisch oder per Mail an die STM-Testzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Weitere Informationen

15.04.2020
VTH Verband Technischer Handel e. V., Bedarfsgerechte Angebote in der Corona-Krise

Technische Händler engagieren sich allerorten im Kampf gegen die Pandemie. Solche, die sich im Kunststoffbereich bewegen, bieten ihren Kunden mit Publikumsverkehr zum Beispiel Spuckschutzscheiben aus Acrylglas an oder fertigen Ständer für Desinfektionsmittelspender. Andere halten mobile Hygienewände mit waschbarem Stoffbezug vor. Auf speziell konfigurierten Webseiten können die Kunden auf einen Blick Artikel einsehen und bestellen, die jetzt wichtig sind, darunter Bänder und Aufkleber zur Bodenmarkierung sowie Desinfektionsmittel. Zur Herstellung von Desinfektionsmitteln bieten einzelne Händler Rührwerke und Kanister an, zum späteren Zerstäuben manuelle Sprühgeräte und elektrische Generatoren. Händler mit eigener Fertigung arbeiten an neuen Prototypen. So experimentieren einige mit Teilen aus dem 3D-Drucker, um bei zukünftigen Engpässen – zum Beispiel bei Beatmungsgeräten – helfen zu können. Zur kontaktlosen Warenbereitstellung kann der Technische Handel Ausgabeautomaten beim Kunden installieren, wobei sich auf längere Sicht die Einbettung in ein systematisches Versorgungskonzept empfiehlt.
Weitere Informationen

14.04.2020
Klöckner DESMA Elastomertechnik GmbH, SmartConnect 4.U Ecosystem

Um eine passende Antwort auf die sich stark veränderten Rahmenbedingungen zu geben, hat sich Klöckner DESMA Elastomertechnik GmbH dazu entschlossen, ab dem 01.04.2020 SmartConnect 4.U Ecosystem kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Nach einem kurzen Registrierungsvorgang erhalten Sie die Möglichkeit, sich untereinander digital und effizient zu vernetzen, gezielt Informationen auszutauschen und Ihre Projektarbeit voranzutreiben oder einfach nur Ihre momentanen Herausforderungen und Anliegen mitzuteilen – rechtskonform und zukunftssicher!
Weitere Informationen

14.04.2020
Kunststoff-Institut Lüdenscheid, GoToWebinare

Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich Einschränkungen der Reisetätigkeiten, Verordnungen zu Homeoffice und dem Verbot von Versammlungen, hat das Kunststoff-Institut Lüdenscheid die Seminare aus dem Seminarprogramm 2020 auf GoToWebinare umgestellt. Wer sich für eine entsprechende Veranstaltung entscheidet und anmeldet, erhält einen Link als Zugang und muss selbst nichts installieren.
Weitere Informationen

© ISGATEC GmbH 2020