Aktuelles / Entwicklungen - Unternehmen / Markt

18.10.2016

Dr. Norman Goldberg wird ab 01.01.2017 Vorstand des Geschäftsbereichs Direct Industries bei der tesa SE. Er war zuletzt Geschäftsführer und Co-Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Lohmann GmbH & Co KG. In seiner neuen Position verantwortet er das stark gewachsene Geschäft mit Spezialklebebändern für Industriekunden.

tesa SE, Dr. Norman Goldberg Vorstand des Geschäftsbereichs Direct Industries
tesa SE, Dr. Norman Goldberg Vorstand des Geschäftsbereichs Direct Industries
17.10.2016

Die RAMPF-Gruppe setzt ihr Wachstum fort und hat im Geschäftsjahr 2015/16 ihren konsolidierten Umsatz um 7,7% von 142 auf 153 Mio. € gesteigert.  Ein hohes Umsatzwachstum erreichten dabei die Unternehmen RAMPF Production Systems (+ 16%), RAMPF Polymer Solutions, (+ 11%), sowie RAMPF Tooling Solutions (+ 6%). 

Mit der Akquisition der Apex Composites zum 1. April 2016 hat man das Geschäftsmodell um den Bereich Leichtbau mit Faserverbundwerkstoffen (Composites) erweitert. Daneben wurde RAMPF Composite Solutions gegründet und das amerikanische Unternehmen Innovative Polymers gekauft. Der Anbieter von Polyurethansystemen für den Werkzeug- und Modellbau wurde zu Beginn des Geschäftsjahres 2016/17 erworben und ist mittlerweile in die US-Amerikanische RAMPF-Tochtergesellschaft RAMPF Group integriert worden. Noch in diesem Jahr wird am Unternehmensitz in Grafenberg ein neues Verwaltungsgebäude bezogen. Und RAMPF Tooling Solutions wird seine Werkzeugplatten aus Polyurethan und Epoxid ab dem kommenden Sommer in einem neuen mehr als 4.000 m2  umfassenden Prodduktionsgebäude herstellen. Für das Geschäftsjahr 2016/17 erwartet das Unternehmen, dass die internationale Gruppe weiter auf dem seit der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise in 2009/10 eingeschlagenen Wachstumspfad voranschreiten wird. Mit umfassenden Investitionen in Personal und Infrastruktur sowie einer langfristig angelegten Unternehmensstrategie wurde die Basis für weiteres Wachstum geschaffen. Für das aktuelle Geschäftsjahr erwartet man eine zweistellige Wachstumsrate.

RAMPF-Gruppe setzt ihr Wachstum fort
RAMPF-Gruppe setzt ihr Wachstum fort
14.10.2016

Der MES-Anbieter T.I.G. wird Mitglied der ENGEL Unternehmensgruppe. T.I.G. wird unter dem Dach der ENGEL Unternehmensgruppe als eigenständiges Tochterunternehmen geführt. Die beiden MES Lösungen, e-factory von ENGEL und authentig von T.I.G., werden auch zukünftig unabhängig voneinander als eigenständige Lösungen angeboten und konsequent weiterentwickelt.

Beide Unternehmen arbeiten bei MES-Lösungen seit vielen Jahren eng zusammen. So basiert das MES des Spritzgießmaschinenbauers e-factory auf der Entwicklungsarbeit von T.I.G. Mit e-factory ist ENGEL als einer der wenigen Spritzgießmaschinenbauer weltweit in der Lage, ein eigenes, auf die Anforderungen der Spritzgießindustrie exakt zugeschnittenes MES anzubieten. Das System ist ein wichtiger Bestandteil des inject 4.0 Programms, mit dem Anwender bei der Digitalisierung ihrer Fertigungsprozesse unterstützt werden.

ENGEL Unternehmensgruppe, MES-Anbieter T.I.G.  (Freitag, 14. Oktober 2016)
05.10.2016

Torsten Maschke leitet seit 1. Oktober 2016 den Konzernbereich Sealing Solutions der Dätwyler Gruppe. Er folgt Dirk Lambrecht, der zum 1. Januar 2017 CEO der Dätwyler Gruppe wird. Der bisherige CEO Paul Hälg wird der Generalversammlung im März 2017 zur Wahl als Verwaltungsratspräsident vorgeschlagen.

Torsten Maschke
Torsten Maschke
04.10.2016
WACKER Chemie AG, Peter Summo

Mit Wirkung vom 1. Oktober 2016 übernimmt Peter Summo die Leitung des Geschäftsbereichs WACKER POLYMERS und folgt Arno von der Eltz, der in den Ruhestand getreten ist. Summo leitete bisher die Business Unit Engineering Silicones im Geschäftsbereich WACKER SILICONES.

Peter Summo
Peter Summo
26.09.2016

Die deutsche Klebstoffindustrie hat 2015 –  nach Informationen des Industrieverband Klebstoffe e. V. (IVK)  ihren nominalen Umsatz um 2,2% auf 3,71 Mrd. € gesteigert. Das Exportgeschäft legte um 3% zu auf 1,6 Mrd. € zu. Für das laufende Jahr 2016 erwartet die Branche ein nominales Umsatzwachstum von bis zu 1,2%.

Die Ergebnisse zur aktuellen Wirtschaftslage zeigen, dass die deutsche Klebstoffindustrie in einem anhaltend volatilen Marktumfeld gut aufgestellt ist. Weltweit werden mit Kleb- und Dichtstoffen, zementären Baustoffen sowie Klebebändern jährlich etwa 61 Mrd. € umgesetzt. Mit einem globalen Marktanteil von ca. 19% ist die deutsche Klebstoffindustrie Weltmarktführer. Ein Grund für die wirtschaftlich positive Gesamtentwicklung ist u.a. das stetig wachsende Exportgeschäft. Basis für den Erfolg ist zum einen die hohe Produktqualität, die unmittelbar aus der konsequenten Spezialisierung der überwiegend mittelständischen Klebstoffhersteller resultiert. Zum anderen ist die Schlüsselposition der deutschen Klebstoffindustrie das Ergebnis der konkreten Ausrichtung auf technologische Neuentwicklungen z.B. für den Elektronikbereich.

15.09.2016

Dr. Sebastian Weiss ist seit 1. September 2016 Chief Financial Officer (CFO) in der Geschäftsführung von EagleBurgmann Germany. Er übernimmt die Aufgaben von Jochen Strasser, der das Unternehmen verlässt.

EagleBurgmann Germany GmbH & Co. KG, Dr. Sebastian Weiss neuer CFO
EagleBurgmann Germany GmbH & Co. KG, Dr. Sebastian Weiss neuer CFO
05.09.2016

Der Verband Technischer Handel e.V. (VTH) und der E-Procurement Cloud-Anbieter Onventis schließen eine strategische Partnerschaft mit dem Ziel den VTH-Mitgliedern eine branchenspezifische B2B-Commerce-Lösung zur Industriekundenbindung anzubieten: Die Vendor-Managed-Procurement (VMP)-Plattform TradeCore unterstützt im Verband organisierte Händler bei der Umsetzung ihrer E-Business-Strategie.

25.08.2016

Mit der Gründung eines neuen Standortes in Thailand erhöht die Lohmann GmbH & Co. KG ihre Präsenz in der Region Süd-Ost Asiens (ASEAN). Um den Kunden den bestmöglichen Service anzubieten, ist das Unternehmen lokal vertreten und plant auch eine weitere Expansion von diesem Standort aus. Die offizielle Einweihung des neuen Standortes in Thailand ist für November 2016 geplant.

Lohmann ist im asiatischen Markt bereits mit einigen Produkten etabliert, u.a. mit den Montagetapes der Marke DuploFLEX® . Auch die DuploCOLL® Clear Performance Tapes (CPT) für die Verklebung von Glastrennwänden in Duschen sorgen für reges Interesse am Markt.

15.08.2016

KRAHN CHEMIE und Nanjing SiSiB Silicones Co. Ltd. arbeiten beim Vertrieb von organofunktionellen Silanen in Europa zusammen. Das Portfolio der SiSiB@ Silane umfasst neben allen gängigen Typen wie z.B. Amino-, Epoxy-, Oximino- und Vinylsilane auch multifunktionelle, oligomere Silane. Es werden zudem kundenindividuelle Mischungen und Produktanpassungen als zusätzlicher Service angeboten.

Silane, die durch ihre chemische Struktur die Anbindung an anorganische und organische Moleküle ermöglichen, sind als Haftvermittler, Vernetzungsagenzien oder Trocknungsmittel einsetzbar, z.B. in Kleb- und Dichtstoffen, Gießharzen, funktionalisierte Füllstoffen, Kunststoffcompounds für Kabel und Rohre und Kautschuk-Compounds.

© ISGATEC GmbH 2019