Aktuelles / Entwicklungen - Klebetechnik / Flüssigdichtsysteme

20.07.2016

Der neue UV-Klebstoff von Panacol ist speziell zum Verkleben von Kunststoffen geeignet und steht drei verschiedenen Viskositätsstufen zur Verfügung: Vitralit® 7311 ist extrem niedrigviskos und einfließend in dünnste Spalten, Vitralit® 7311 T ist ein dickflüssiger Klebstoff und Vitralit® 7311 Gel eine standfeste Klebstoffversion. Alle drei Varianten haften sehr gut auf den meisten Kunststoffen, vor allem auf PC, PVC und PMMA, sowie auf Glas und auf  Metall.

Vitralit® 7311 ist transparent vor und nach der Aushärtung und vergilbt nicht. Die Verklebung ist alkohol- und feuchtebeständig. Im ausgehärteten Zustand ist der Klebstoff zähelastisch. Für den Einsatz in medizintechnischen Anwendungen wird der Klebstoff gerade gemäß USP Class VI und DIN ISO 10993-4/-5 geprüft. Vitralit® 7311 wird in Sekunden mit ultraviolettem oder sichtbarem Licht ausgehärtet. Für die optimale Aushärtung bieten sich LED-Geräte mit 405 nm Wellenlänge und einer hohen Lichtintensität an. Vitralit® 7311 wird z.b. bei der Verklebung von Spritzennadeln in der Medizintechnik eingesetzt. In Kombination mit einem bluepoint LED eco von Hönle kann hier eine vollständige und zuverlässige Aushärtung innerhalb von Sekunden erreicht werden.

Panacol-Elosol GmbH, UV-Klebstoff Vitralit®
11.07.2016

Eine einfache und kostengünstige Methode für die Instandsetzung der Innenauskleidung von Industrieöfen sowie die Abdichtung und Dämmung von Rohrleitungen und Reaktionsbehältern hat Kager auf Basis des Keramik-Klebstoff Ceramabond 671 und feuerfesten Keramikfaser-Platten und -Papierbahnen entwickelt. Der bewährte weiße Keramik-1K-Klebstoff ist bis 1.760 °C temperaturbeständig. Die bis 1.260 °C hitzebeständigen, 10 bis 50 mm dicken und 600 x 900 mm großen Keramikfaser-Platten der Serie 3600 lassen sich gut zuschneiden und passgenau schadhafte Stellen kleben.

Eine ähnliche Vorgehensweise bietet sich für die ebenfalls bis 1.260 °C hitzefesten Keramikpapiere von Typ 3000 an. Diesen bieten den Vorteil, dass sie sich nicht nur sehr leicht zuschneiden lassen, sondern dass sie auch gewickelt, gerollt und um Rundungen gelegt werden können. Damit eignen sie sich in Kombination mit dem Kleber zum formschlüssigen Ummanteln, Einbetten, Abdichten oder Dämmen von Metallrohren und Stahlbehältern in Hochtemperatur-Umgebungen.

Kager Industrieprodukte GmbH, Industriekleber Ceramabond 671
05.07.2016

Die NIMAK GmbH bietet mit dem a.tron Dosier- und Klebesystems eine Dosierlösung an, die einen Anwendermehrwert in Bezug auf Zuverlässigkeit, Dynamik und operativer Kosten verspricht. Der Dosierkopf des Systems basierte auf einem Wechselkonzept mit wahlweise einzusetzenden Dosierkammervolumina mit den Standardgrößen 60, 100, 200 und 300 cm3. Bei dem schnellen Dosierkammertausch ist keine sonst übliche Roboter-Neuprogrammierungen oder die Anpassung einer Werkzeuglängenkorrektur nötig.

Die schlanke Bauform des Dosierkopfes, ermöglicht das Applizieren von Klebstoff auch an filigranen und schwer zugänglichen Strukturen. Darüber hinaus erzielen die perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten im Zusammenspiel hervorragende Ergebnisse hinsichtlich Reproduzierbarkeit, Regelgeschwindigkeit und Vordruckanpassung. Die eingesetzten Festo Schnellschaltventile mit einer Schaltzeit von 11 ms und die Druckreglung, welche eine Druckänderung von 120 bar in 77 ms regelt, bilden zusammen mit der Siemens Soft SPS (Zykluszeit 2 ms) die Steuerkette. Dies hat vor allem positive Auswirkung auf die Prozess- und Teilequalität und reduziert nachhaltig Ausschuss und Nacharbeit. Das gesamte Steuerungskonzept basiert nebst der Profinet-Kommunikation und verwendet marktübliche Standardkomponenten, sodass den Anforderungen hinsichtlich einer schnellen globalen Verfügbarkeit von Ersatzteilen als auch der standardisierten Kommunikation mit weiteren Fertigungs- und Montagesysteme gemäß Industrie 4.0 Rechnung getragen wird. Das eigens patentierte, integrale Dichtungssystem sowie die Auswahl aller klebstoffführenden Komponenten innerhalb der Anlage erlauben eine zuverlässige Verarbeitung auch tribologisch anspruchsvoller Ein- und Mehrkomponentenklebstoffe.

NIMAK GmbH, a.tron Dosierer
05.07.2016

Mit dem neuen Rollenrechner- und Palettenoptimierer von ATP lassen sich Lauflänge und Außendurchmesser von Rollenmaterialien ermitteln Mit der App lässt sich einfach eine Antwort auf die Frage vieler Anwender von Rollenmaterialien, wie Klebebänder – „wie lässt sich Außendurchmesser oder Lauflänge der Rollenmaterialien so wählen, dass er oder sie optimal zu den technischen Möglichkeiten der Produktion passt?“ – finden. Mit wenigen Klicks kann für jede denkbare Materialkombination ermittelt werden, welche Lauflänge oder welchen Außendurchmesser und Gewicht eine bestimmte Rolle hat.

Die weiterentwickelte Palettenoptimierung ermittelt nach den Rollenangaben eine optimale Rollenzahl pro Palette und kann den Bestellwert berechnen – mit nur wenigen Klicks. Für die Eigenschaften, wie Fläche, Gewicht, Dicke und Klebkraft wurde zudem ein Einheitenumrechner hinzugefügt. Die App ist in Deutsch und Englisch verfügbar und mit metrischen oder angloamerikanischen Einheiten anwendbar. Die App für Apple und Android Geräte ist verfügbar im App Store und Google Play Store. Zusätzlich ist auf der Website ein Online-Kalkulator zugänglich – ohne jegliche Installation.

05.07.2016
Speed-Flex Kristall

Mit dem extrem schnell haftenden Speed-Flex Kristall erweitert WEICON GmbH & Co. KG ihre Speed-Flex Kleb- und Dichtstoffe um einen kristallklar aushärtenden Typ. Der Klebstoff auf MS-Polymer Basis kann aufgrund seiner starken Haftkraft herkömmliche Befestigungen, wie etwa Schrauben, Dübel oder Nieten ersetzen. Aufgrund der kristallklaren Aushärtung eignet sich Speed-Flex Kristall für optisch anspruchsvolle Verklebungen, bei denen keine Klebstoffnaht zu sehen sein soll.

Er ist ist pastös, standfest und für  Verklebungen an senkrechten Flächen im Innen- und Außenbereich geeignet. Darüber hinaus ist er „nass in nass“ überlackierbar, alterungsbeständig, witterungsbeständig, UV-beständig und frei von Silikonen, Isocyanaten, Halogenen und Lösemitteln. Neben der Verklebung von durchsichtigen Kunststoffen oder Plexiglas eignet sich der Klebstoff für eine Vielzahl weiterer Materialien (Metalle, Kunststoffe, Beton, Marmor, Natur- und Kunststein, Keramik, Emaille, Gips, MDF-, Holz, Span-, Faser- und Gipskartonplatten).

WEICON GmbH & Co. KG, Speed-Flex Kristall
30.06.2016

Nach dem eco-DUO450 rüstet preeflow jetzt auch den eco-DUO600 mit einem Adapter auf, der das Anwendungsspektrum im 2K-Bereich erheblich erweitert. Der neue Adapter für ME- und MS-Mixer ermöglicht es, mehr Mischelemente und längere Mischer zu verbauen. Dies ist bei unterschiedlichen Viskositäten der 2K-Materialien ein Vorteil. Eine zusätzlich integrierbare Reduzierung des Förderkanales erzeugt eine lokale Druckerhöhung. Dieser Effekt bringt die Komponente mit einem geringeren Anteil und homogener in die Mischung ein.

Bondexpo 2016, Halle 9, Stand 9411

ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH, eco-DUO600
29.06.2016

Das 2K-Epoxidharz DELO-DUOPOX SJ8665 wurde für die flexible und effiziente Produktion von E-Motoren mit mittleren Temperaturanforderungen entwickelt. Der Klebstoff besitzt in diesem Einsatzbereich eine erhöhte Festigkeit und bietet etwa bei 80 °C mit 16 MPa auf Aluminium doppelt so hohe Zugscherfestigkeiten wie Standard-2K-Epoxidharze. Weitere Kennzeichen sind die Temperaturbeständigkeit und eine geringe Alterung. Nach 1.000 h Lagerung bei 85 °C und 85 % Luftfeuchtigkeit erreicht sie dieselben Festigkeiten wie zuvor.

Der mittelviskose Klebstoff ist zähhart und eignet sich daher gut für Oberflächenmagnete, die schlagartigen Belastungen ausgesetzt sind. Weitere Einsatzbereiche sind Taschenmagnete, die Befestigung des Stators im Gehäuse. und Industriesiebe, die regelmäßig heißem Siebgut ausgesetzt sind. Das neue Epoxidharz härtet schnell aus und dieser Prozess ist unter Variation von Zeit und Temperatur flexibel steuerbar. So reichen bei 80 °C 5 min für eine Handling-Festigkeit und 10 min für eine vollständige Aushärtung. Bei Induktion bei 100 °C können die Bauteile innerhalb von 1 min mit einer Festigkeit von 10 MPa fixiert werden. So können Bauteile direkt weiterverarbeitet werden. Gegenüber einer Aushärtung bei höheren Temperaturen, wie sie bei 1K-Produkten erforderlich ist, sorgen diese Bedingungen für eine kürzere Aufheizzeit der Bauteile und einen geringeren Energiebedarf in der Produktion. Damit lässt sich der Klebstoff auch für temperatursensible Materialien wie magnetisierte Magnete oder Kunststoffe verwenden.

Bondexpo 2016, Hall 9, Stand 9408

DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KGaA, 2K-Epoxidharz DELO-DUOPOX SJ8665
12.05.2016

Das schwarz eingefärbte Acrylat DUALBOND GE4949 von DELO ermöglicht die Lichthärtung von Schichtdicken bis zu 500 µm. Es ist insbesondere für Verguss- und Klebanwendungen von schwarzen Bauteilen, zum Beispiel zum Versiegeln von Drähten, zum Abdecken von Schriftzügen, Clip- oder Emblem-Verklebungen geeignet. Das mittelviskose Acrylat hat eine hohe Reißdehnung und erreicht auf verschiedenen Kunststoffen eine gute Festigkeit.

DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KGaA, DUALBOND GE4949
10.05.2016

Mit dem Einspritz-Kleben erweitert Dow Automotive Systems die Anwendungsmöglichkeiten für das Verkleben von Karbonfaserbauteilen mit BETAFORCE™. Dies ist für Verbundwerkstoff-Lösungen interessant. Der Klebstoff basiert auf einem 2K-PU-Strukturklebstoff und zeichnet sich durch einen hohen Dehnungsfaktor und besonderen Modul aus. Er bietet eine gute Haftung auf den unterschiedlichsten Substraten wie Karbonfasern oder beschichtetem Metall und ermöglicht damit fortschrittliche Leichtbaukonzepte für Automobilhersteller wie der BMW Group.

Dow Automotive Systems, BETAFORCE™
28.04.2016

Die Familie der Volumendosierer VDH-SR von ADACTECH eignet sich für die Präzisionsdosierung von tief- bis hochviskosen Medien. Mit den Ventilen lassen sich volumetrische Punkte und Raupen von 0,1 mm³ bis zu 50 cm³ applizieren. Das zu dosierende Medium lässt sich stufenlos regulieren und mit hoher Wiederholgenauigkeit auftragen. Einsatzbereich ist das halb- und vollautomatische Auftragen niedrig- bis hochviskoser 1K-Materialien in Anlagen zum Kleben, Dichten, Fetten, Ölen und Vergießen von gefüllten Materialien oder z.B. von Lötpasten. Auch 2K-Anwendungen lassen sich realisieren.

ADACTECH Technologies GmbH, Volumendosierer VDH-SR
© ISGATEC GmbH 2019