Aktuelles / Entwicklungen - Dynamische Dichtsysteme

13.10.2015

Für eine zuverlässige Abdichtung schützen die neuen SKF SPEEDI-SLEEVE Radialwellendichtringe jetzt noch besser vor Verschleiß. Das gilt für die Reparaturhülse und den Wellendichtring. Die Wellenschutzhülsen sind aus rostfreiem Stahl, der über ausgezeichnete Zieheigenschaften und größere Härte verfügt. Bei 2.000 Test-Stunden zeigte sich ein um 30% geringerer Verschleiß am Wellendichtring gegenüber dem bislang verwendeten Material.

SKF Economos Deutschland GmbH, SKF SPEEDI-SLEEVE Radialwellendichtringe
05.10.2015

Freudenberg Sealing Technologies hat den ersten Großauftrag für die neuen "Levitex"-Gleitringdichtungen gewonnen. An diesen Dichtungen hatte das Unternehmen jahrelang geforscht. Die Gleitringdichtungen arbeiten mit einem Luftkissen und vermindern so Kraftstoffverbrauch und CO2 -Emissionen. Bereits 2017 sollen die reibungsfreien Dichtungen in Produktion gehen.

Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG, Levitex-Gleitringdichtungen
31.08.2015

EagleBurgmann hat für Chemienormpumpen mit konisch geöffnetem Dichtungsraum die Doppeldichtung HRC3300N neu auf den Markt gebracht. Dabei wurde ein neuer Gegenring eingesetzt, der ohne Bandage auskommt und damit servicefreundlicher ist. Zudem ist der Einsatz der hochleistungsfähigen Diamond Face® -Diamantbeschichtung möglich, der die Einsatztemperatur auf +200 °C erhöht. Bedingt durch die Cartridge-Bauweise ist die Gleitringdichtung einfach zu montieren.

28.08.2015

Bal Seal Engineering bietet einen Test-Service speziell für reibungsarme federunterstützte Nutringe, um bereits im Vorfeld Verbesserungsmöglichkeiten oder Verfeinerungen im Dichtungsaufbau und dem verwendeten Material, entsprechend der kundenseitigen Anforderungen, ermitteln zu können. Die Tests simulieren die realen Einsatzbedingungen und geben damit dem Anwender die Sicherheit des Funktionierens des Systems.

Bal Seal Engineering, Test-Service
11.08.2015

Mit der FlexiCase® -Dichtung hat Parker Hannifin eine dynamische Dichtung entwickelt, die nicht federvorgespannt und damit bei wesentlich höheren Gleitgeschwindigkeiten von bis zu 70 Metern pro Sekunde einsetzbar ist. Die Kombination aus einem robusten Metallmantel mit Dichtelementen aus speziellen PTFE-Werkstoffen ermöglichen den Einsatz in Anwendungen bei extremen Temperaturen, Gleitgeschwindigkeiten und chemischen Angriffen.

Parker Hannifin GmbH, FlexiCase®-Dichtung
05.08.2015

Die Wellendichtung DF(P)DGS6 für Hochleistungspumpen gemäß API 610 von  EagleBurgmann bieten in flüssigen und gasförmigen Medien die höchste Effizienz. Sie sind  in den Ausführungen für Hochdruck sowie für Tief- und Hochtemperaturanwendungen lieferbar (DF-PDGS6) und können auf extrem engen Bauraum angepasst werden. Lieferbar sind Dichtungen für Wellendurchmesser: D = 25 … 280 mm und Gleitgeschwindigkeiten von vg = 0,6 … 140 m/s.

EagleBurgmann Germany GmbH & Co. KG, Wellendichtung DF(P)DGS6
13.07.2015

Mit der eCartex® -Cartridgedichtung von EagleBurgmann wurden DF-beschichtete Gleitringe entwickelt, die extrem hart, verschleißfest und exzellent wärmeleitfähig sind. Dadurch kann der Energieverbrauch um bis zu 80% reduziert werden und sich die Laufzeit um bis zu 100% verlängern. Beispielsweise setzt eine unbeschichtete Cartex-SN/43 (SiC/SiC) bei jährlichen 8.000 Betriebsstunden 3.200 kWh in Reibleistung um, während die beschichtete eCartex®  in diesem Zeitraum ca. 2.500 kWh einspart.

EagleBurgmann Germany GmbH & Co. KG, eCartex®-Cartridgedichtung
12.06.2015

Chetra präsentiert auf der Achema z.B. in Raffinerien eingesetzten Gleitringdichtungen vom Typ 861AS / 875AS. Sie sind „selbstjustierend“ und haben massive Gleit- und Gegenringe sowie geschützte Federn. Für eine optimierte Wärmeabfuhr sorgen Umlenkhülsen und leistungsstarke doppelläufige Fördergewinde. Das System kann in aller Regel ohne Umwälzpumpe im Sperrsystem (API Plan 53A, 53B) bis 260 °C, der Typ 875AS sogar bis >400 °C betrieben werden.

Chetra Dichtungstechnik AG, Gleitringdichtungen Typ 861A S/875A
01.06.2015

 Die Freudenberg Sealing Technology hat den Simmerring CTI (Central Tire Inflation) entwickelt und patentieren lassen. Die Radialwellenabdichtung hat zwei Dichtlippen, eine aus hochverschleißfestem und glasfaserverstärktem PTFE, die zweite aus Fluorkarbonkautschuk (FKM) oder Nitrilkautschuk (NBR). Die Vorteile beim Einsatz in Reifendruck-Regelanlagen sind eine höhere Traktion, ein geringerer Treibstoffverbrauch und weniger Reifenverschleiß.

 Freudenberg Sealing Technology, Simmerring CTI (Central Tire Inflation), PTFE, FKM, NBR
27.05.2015

Freudenberg Xpress bietet gedrehte Dichtungen aus Originalwerkstoffen der Serienproduktion an. Die Fertigungstechnik ist ideal für Kleinserien, Prototypen oder den Ersatzteilebedarf. Das Material aus EPDM, PTFE, Polyurethan und Fluoroprene®  XP hat identische Eigenschaften und Standzeiten wie die Serienprodukte. Die Oberflächen haben einem maximalen Mittenrauwert Ra von 2,38 µm und eine Rautiefe Rt von 13,7 µm.

Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG, gedrehte Dichtungen
© ISGATEC GmbH 2018
» Datenschutz
» Impressum