Standard Objektansicht. Klicken Sie hier, um ein eigenes Template zu erstellen, Knoten ID: 5491, Objekt ID: 5512

Klebetechnik

Klebetechnik

Name Klasse Sektion

Diese Technologie hat trotz ihrer rasanten Entwicklung immer noch ein beachtliches Potenzial in ganz unterschiedlichen Bereichen. Im Fokus steht derzeit die prozesssichere Beherrschung dieser Technologie – ganz gleich, wie die Vielzahl von Klebstoffen  aufgebracht wird. Der Wunsch nach wiederlösbaren Klebverbindungen wird zwar immer wieder geäußert, marktreife Lösungen scheinen aber nicht in Sicht.

Die derzeit beobachtete Zunahme an Anfragen zur klebtechnischen Beratung bezieht sich nicht nur auf neue Projekte bei ´Klebneulingen´, sondern auch auf den Wunsch ´alter Hasen´ nach einer zweiten Meinung, um ´Betriebsblindheit´ zu vermeiden.“ – Dr. Hartwig Lohse, Inhaber, KLEBTECHNIK Dr. Hartwig Lohse e.K.

„Optimale Systemlösungen bedeuten auch, dass das Schulen und Begleiten der Anwender während der Produkt- und Prozessentwicklung an erster Stelle steht. Somit können Anwenderfehler im Vorfeld vermieden werden.“ – Nadine Bläsing, Marketing Manager Europe, DYMAX Europe GmbH

„Beim Kleben liegt unser Fokus bei allen Applikationen auf schnellen Prozessen mit konstant guter Qualität“ – Matthias Weiss, Marktfeldmanager Industrie, Sika Deutschland GmbH

„Debonding ist ein Thema mit interessanten Lösungsansätzen – die Marktreife wird allerdings noch dauern.“ – Dr. Joachim Kalka, Leiter Entwicklung und Dr. Arno Maurer, Entwicklung, Polytec PT GmbH

Die DIN 2304 fordert von Anwendern ein umfassendes Qualitätsmanagement-Konzept. Das ist komplex, aber auch notwendig, um Klebtechnik sicher zu beherrschen.“ – Dipl.-Ing. (FH) Andrea Paul, wissenschaftliche Mitarbeiterin für klebtechnische Fertigung, Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM [...]

Dr. Hartwig Lohse (KLEBTECHNIK Dr. Hartwig Lohse e.K.), Nadine Bläsing (DYMAX Europe GmbH), Matthias Weiss (Sika Deutschland GmbH), Dr. Joachim Kalka (Polytec PT GmbH), Arno Maurer (Polytec PT GmbH), Polytec PT GmbH (Fraunhofer- Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM)
ISGATEC: Media - Fachartikel 1

Die Steuerung von Industrieanlagen erfolgt zunehmend per Touchscreen. Um den Displays eine höhere Qualität zu verleihen, setzt Hoffmann + Krippner (H+K) auf Optical Bonding. Mit optisch klaren Klebstoffen erreicht man nicht nur eine gute Ablesbarkeit  bei heller Beleuchtung, sondern auch eine flexible Fertigung – ein Projektbericht.

War das erste iPhone noch eine kleine Revolution für die Unterhaltungselektronik, regierten in der Industrie zunächst weiter die Tastaturen. Inzwischen haben  berührungsempfindliche Displays – dank ihrer Funktionalität und Flexibilität – ebenfalls in der Automatisierungstechnik, der Medizintechnik oder bei Automatensystemen und Informationsterminals eine große Verbreitung gefunden. [...]

Alexander Wörner (DELO), Thomas Krekeler (Hoffmann + Krippner GmbH)
ISGATEC: Media - Fachartikel 1
© ISGATEC GmbH 2019