25.10.2018, 09:00 bis 16:30 Uhr
Klebetechnik & Flüssigdichtsysteme

Seminar Klebstoffauswahl - Prinzipielles Vorgehen und dessen Anwendung

Kleben ist die Technologie des 21. Jahrhunderts und bietet viele Vorteile gegenüber anderen Fügeverfahren.

Einer der Vorteile ist es, dass es eine Vielzahl von Klebstoffen gibt, so dass für annähernd jede Anwendung ein passender Klebstoff zu finden ist. Beim Einstig in die Klebetechnik stellt sich dieser Vorteil jedoch oft erst als Hindernis dar und viele potenzielle Anwendunger "sehen vor lauter Wald die Bäume nicht mehr" ; bedeutet: sie sind von der Menge der Klebstoffe und der zugehörigen Informationen zuerst einmal überfordert.

 

Seminarinhalte

Um bei geklebten Bauteilen optimale Eigenschaften und Ergebnisse zu erreichen, muss die Auswahl von Kleb- und Dichtstoffen für jede zu entwickelnde Verbindung neu durchgeführt werden. Im  Seminar wird das prinzipielle Vorgehen für die Klebstoffauswahl dargestellt. So kann durch die Erstellung  einer Anforderungsliste die unüberschaubare Vielzahl von Klebstoffen auf die Klassen eingeschränkt werden, deren Eigenschaften zum Profil passen. Die gezeigte Methode wird am Beispiel von verschiedenen Bauteilen mit unterschiedlichen Anforderungen angewendet. Im Zuge dessen werden typische Kleb- und Dichtstoffe mit Ihren Möglichkeiten und Grenzen besprochen.

  • Vorgehensweise bei der Klebstoffauswahl
  • Anwendung der Vorgehensweise anhand verschiedener Beispiele
  • Vorstellung verschiedener Kleb- und Dichtstoffe mit Ihren besonderen Eigenschaften
  • Berücksichtigung von Produktionsbedingungen durch Verarbeitungsvarianten der Klebstoffe

 

Ziel des Seminars

Die Teilnehmenden kennen am Ende des Seminars eine universell einsetzbare Vorgehensweise zur Klebstoffauswahl und haben einen Überblick über übliche Kleb- und Dichtstoffe mit Ihren speziellen Verarbeitungsvarianten und ihren Eigenschaften im ausgehärteten Zustand.

 

Teilnehmerkreis

Konstruktion, Produktionsplanung, Qalitätsmanagement

Referent

Alexander Weidlich
Alexander Weidlich

Projektmanagement & Training für Klebetechnik

European Adhesive Specialist nach DVS/EWF 3301, Konstruktionsmechaniker Ausrüstungstechnik

Schwerpunkte:

  • Optimierung von Klebstoffprozessen
  • Verfahrensanweisung
  • Prozessoptimierung, Bedarfsoptimierung, Kosteneinsparungen
  • Beratung bei Klebstoffauswahl und Versuchsaufbau
  • Alterungstest; Zugversuche
  • Schulungen Klebstoff- und Vergusstechnologie (Anaerob, CA, Silikon, Epoxy ...)
  • Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
  • Automatisierung von Klebeprozessen

 

Ihr Kontakt

Sefanie Wüst

Stefanie Wüst
Projektmanagement AKADEMIE

Tel.: +49 (0)621 7176888-2
E-Mail: swuest@isgatec.com

Seminarnummer KLF 08
Termin
25.10.2018, 09:00 bis 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 590,00 (zzgl. MwSt.)

Veranstaltungsort

Hotel Mercure Mannheim am Friedensplatz

Am Friedensplatz 1
68165 Mannheim

Telefon: +49 (0) 621 - 97670 0
Telefax: +49 (0) 621 - 976701670

» https://www.accorhotels.com/de/hotel-B0R0-mercure-mannheim-am-friedensplatz/index.shtml

 

Sie benötigen eine Übernachtung im Tagungshotel?

Gerne übernehmen wir für Sie bei den offenen Seminaren die Buchung. Der Übernachtungspreis im Tagungshotel beträgt pro Nacht inkl. Frühstück € 125,00 Netto.

Bei der Veranstaltungsreihe "ISGATEC FORUM" stellen wir ein Abrufkontingent zur Verfügung (Aktueller Preis siehe Veranstaltung/Klappfenster). Bitte rufen Sie dieses direkt im Hotel ab mit dem entsprechenden Stichwort. Weitere Details bei den Veranstaltungsinformationen.

Anreise mit dem Auto: Sie erreichen das Hotel auf dem besten Weg über die A656 in Richtung Mannheim Zentrum. Das Hotel befindet sich nach dem Technoseum direkt auf der rechten Seite.

Anreise mit der Bahn: Vom Hauptbahnhof Mannheim mit der Linie 6 oder 9 Richtung SAP Arena/Maimarktgelände, Neuostheim, Ausstieg Luisenpark/Technomuseum. Hotel schräg gegenüber auf der anderen Straßenseite.

© ISGATEC GmbH 2018
» Datenschutz
» Impressum