Unternehmen, Marktentwicklungen

Aktuelles / Entwicklungen - Unternehmen / Markt

08.03.2016

Die Plasmatreat GmbH und die AKRO-PLASTIC GmbH haben eine Systempartnerschaft zur Entwicklung einer neuen Lösung für die Haftungserhöhung und Dichtigkeit von Kunststoffcompound/Metall-Verbunden im Spritzgussprozess beschlossen. Grundlage des Verfahrens ist die Abstimmung der Komponenten Atmosphärendruckplasma, plasmapolymere Haftvermittlerschicht und Kunststoffrezeptur. In der jetzigen Entwicklungsphase können auch bauteilbezogene Projekte von Kunststoffverarbeitern der Elektronikindustrie, des Automobilbaus und anderer Industriebereiche eingebunden werden.

Leo Enneking (Plasmatreat) und Edgar Düvel (AKRO)
07.03.2016

Laut Meldung des WDK erhöhte sich der Inlandsumsatz der Hersteller Technischer Elastomer-Erzeugnisse 2015 um 0,6 %. Für 2016 wird insgesamt eine Halbierung des Wachstums von 2015 erwartet. International gesehen verliert der Standort Deutschland zunehmend an Wettbewerbsfähigkeit. Trotz niedriger Zinsen gefährden staatlich regulierte Energie- und wieder ansteigende Lohnkosten sowie die Zunahme von Prüf- und Dokumentationspflichten und bürokratische Prozesse den Industriestandort.

03.03.2016

Dr. Peter Neumann, langjähriger Vorsitzender der Geschäftsführung der ENGEL Unternehmensgruppe, wird sich mit Wirkung zum 30.11.2016 aus dem operativen Geschäft zurückziehen. Dr. Stefan Engleder, Urenkel des Unternehmensgründers Ludwig Engel, übernimmt mit Wirkung zum 01.12.2016 den Vorsitz in der Geschäftsführung.

23.02.2016

Parker Hannifin hat die zur Engineered Materials Group gehörenden Sparten für statische (O-Ring Division) und dynamische (Packing Division) Dichtungsprodukte in der neuen Prädifa Technology Division zusammengeführt. Damit einhergehend werden das Anwendungstechnik-Team vergrößert, Labor, Marketing und Engineering gestärkt sowie Funktionen und standortübergreifende Führungsstrukturen zentralisiert.

23.02.2016

Der ElringKlinger-Vorstand Karl Schmauder hat sein Mandat mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Begründet wurde dies, laut Aussage des Unternehmens, mit unterschiedlichen Auffassungen über die künftige organisatorische und strategische Ausrichtung. Zukünftig wird der Vorstand wieder aus drei Mitgliedern bestehen.

 

19.02.2016

Carlotta Baumann ist neue Geschäftsführerin der Martin GmbH und tritt die Nachfolge von Felix Frischkorn an. Zukünftig will das aus den Bereichen Rework und Dosiertechnologie in der Fertigungselektronik bekannte Unternehmen, das Geschäftsfeld Dosiertechnik weiter ausbauen. Hier stehen u.a. die neu entwickelten Produktfamilien Clever Dispense 06 und Smart Dispense 06, die auf der Basis von Materialbibliotheken arbeiten, zur Verfügung.

Carlotta Baumann_Geschäftsführerin Martin GmbH
17.02.2016

Die salcon Sales & Service GmbH & Co. KG firmiert künftig als TecSal.net Technology Sales Network GmbH & Co. KG, kurz TecSal.net. Unter dem Namen Clever dosieren wird das Unternehmen künftig die Vermarktung innovativer Produkte aus der Dosiertechnik vorantreiben. Zunächst werden zwei Technologien für das Fraunhofer IPA kommerzialisiert.

17.02.2016

Dieses Jahr begeht die Dr. Hönle AG ihr 40. Firmenjubiläum. Das Unternehmen hat sich von einer Drei-Mann-Firma mit vielen Ideen rund um die UV-Technologie zu einer erfolgreichen Aktiengesellschaft mit Standorten auf der ganzen Welt, entwickelt. Die UV-Systeme kommen heute in einer Vielzahl von Märkten und Anwendungen zum Einsatz.

Dr. Hönle AG, 40. Firmenjubiläum
16.02.2016

Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland ist die Dichtelemente arcus GmbH, ein branchenübergreifendes Großhandelsunternehmen für Dichtelemente, nach DIN ISO 9001-2015 zertifiziert. Mit der Revision der Norm sind die Anforderungen gestiegen: Prozess-Dokumentation, strategische Einbindung des QM-Systems, ein prozessorientierter Ansatz, Wissensmanagement und systematisches Risikomanagement sind wichtige Aspekte.

11.02.2016

Trelleborg Sealing Solutions baut neu in Stuttgart. Der Neubau wird die weltweite Konzernzentrale des Geschäftsbereichs, den Deutschlandsitz, globale Support-Abteilungen sowie einen deutlich erweiterten Forschungs- und Entwicklungsbereich mit rund 3.000 m² beherbergen. Dieser Schritt soll den Standort zu einem Innovation Center erweitern. Der Bauauftrag wurde jetzt erteilt, die Fertigstellung ist bis Mitte 2018 geplant.

Trelleborg Sealing Solutions, Bauauftrag für Sealing Innovation Center
© ISGATEC GmbH 2018
» Datenschutz
» Impressum

Cookie Hinweis: Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche/Funktionen bestmöglich für Sie darstellen zu können.
Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.      » mehr erfahren