Dynamische Dichtsysteme

Aktuelles / Entwicklungen - Dynamische Dichtsysteme

21.08.2014

Wie durch die Kombination verschiedener Werkstoffe Kunststoffbauteile und Baugruppen mit Dichtfunktionen entstehen, zeigt die SKF Economos Deutschland GmbH bei einem Streckblaskolben, der gemeinsam mit einem Abfüllanlagenhersteller für PET-Streckblasmaschinen entwickelt wurde. Der Kolben enthält unterschiedliche Werkstoffe wie Edelstahl, Polyamid, SKF Ecoflon, NBR und S-ECOPUR (ein thermoplastisches Polyurethan mit einer synergetischen Verbindung fester Schmierstoffe).

12.08.2014

Die Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG hat eine Offset-Dichtung für Motoranwendungen (u.a. Zündkerzenschacht, Vakuumpumpendichtung) entwickelt, die einfach zu installieren und von Hand entfernt werden kann. Das Grundprinzip von Offset-Dichtungen ist eine Metall-Elastomer-Verbundstruktur, die große radiale Bewegungen ohne Einbußen bei der Dichtperformance zulässt. Dies bewirkt eine geringere Montagekraft (minus 70%) und eine zuverlässig verbesserte Abdichtung.

Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG, Offset-Dichtung
23.07.2014

Die Zweikomponenten-Technologie des HDR-2C bietet im Vergleich zur Standarddichtung einen deutlich verbesserten Leistungsbereich und eine einfachere Dichtungsmontage. Größere Spaltmaß-Toleranzen, zuverlässiger Einsatz unter Betriebsdruck bis 500 bar und hohe Dichtheit im Temperaturbereich -50 °C bis 110 °C machen die neue Stangendichtung von Freudenberg Sealing Technologies zu einer leistungsfähigen Dichtungslösung.

Freudenberg Sealing Technologies, HDR-2C
15.07.2014

Freudenberg Sealing Technologies hat den PTS-Simmerring entwickelt. Das Wellendichtringdesign verbessert die Abdichtung um mehr als das 10fache im Vergleich zu herkömmlichen PTFE-Dichtungsprodukten, was zu niedrigeren Wartungskosten und einer längeren Lebensdauer führt. Diese Variante kommt mit einer geringeren Radialkraft aus und erzeugt geringere Reibungsverluste. Sie eignet sich ideal für Kompressoren, hydrostatische Antriebe und Hilfsgerätegetriebe.

Freudenberg Sealing Technologies, PTS-Simmerring
15.07.2014

EagleBurgmann bringt eine neue Generation trockenlaufender Wellenabdichtungen für Rührwerke auf den Markt. Die SeccoMix1 hat einen geräuschlosen Lauf und die Baumusterprüfung zum Betrieb in der ATEX Kategorie 1 (Zone 0). Eingesetzt werden diese Wellenabdichtungen in Mischern, Rührwerken, Trocknern und Filternutschen. Die Investitionskosten für eine trockenlaufende Einzeldichtung belaufen auf nur ca. 30% der einer entsprechenden flüssigkeitsgeschmierten Dichtung.

EagleBurgmann, SeccoMix1
25.06.2014

Die Modelle GUARDIAN® , MICRO-TEC®  II, SGI®  und EnDuro  der Garlock Produktreihe KLOZURE® -Labyrinthdichtungen werden jetzt mit IP65 und IP66 klassifiziert. Dieses Upgrade in der Schutzklassifikation von IP-5X nach IP-6X macht Garlock KLOZURE® -Labyrinthdichtungen ideal für Anwendungen, bei denen kein Eindringen von Staub oder Flüssigkeit erlaubt ist.

26.05.2014

Die neuen Laufrollengleitringdichtungen der Freudenberg Sealing Technologies sind für Geräte verfügbar, die Witterungseinflüssen und Schmutz ausgesetzt sind. Bestehend aus einem O-Ring (NBR-, HNBR- oder FKM-Material), der an einem Ring aus Gusseisenlegierung befestigt ist, sind sie in der Lage, den intensiven Kontakt mit Wasser, Staub, Schlamm, Sand oder Fasern auszuhalten. Sie widerstehen auch den härtesten Witterungsbedingungen zwischen -40 und 100 °C.

12.05.2014

Die Doppel-Cartridge TYP D DIN 24960 von SEPA TEC SEALS baut mit nur 43 mm ab Stirnkante der Pumpe und nur 69 mm Gesamtlänge sehr kurz und kann auch dort eingesetzt werden, wo bisher aus Platzgründen nur Single-Cartridges montierbar waren. Die Dichtungen sind bis 25 bar Druck (medium- und sperrdruckseitig) und Temperaturen bis 300 °C und bei der Verwendung von FFKM-O-Ringen ausgelegt.

SEPA TEC SEALS, Doppel-Cartridge TYP D DIN 24960
08.05.2014

Die gasgeschmierte Gleitringdichtung Levitex von Freudenberg Sealing Technologies senkt CO2 -Emission. Sie besteht aus dem stationären Gleitring und – ölseitig – einem rotierenden Gegenring. Im Betrieb bildet sich durch aerodynamisch wirksame Nuten auf der Dichtfläche ein Luftpolster, das beide Ringe trennt. Zur Verschleiß- und Reibungsreduktion sind Gleit- und Gegenring zusätzlich mit einer Spezialbeschichtung versehen.

Freudenberg Sealing Technologies, Levitex
15.04.2014

Das Herz eines Schubert & Salzer Control Systems Gleitschieberventils sind zwei aufeinander gleitende und gegeneinander dichtende Schlitzscheiben. Die bewegliche Dichtscheibe wird durch eine diamantartige Beschichtung, dem SFC (Slide Friction Coating), ergänzt. Sie können hohen Differenzdrücken, chemischen und mechanischen Angriffen und Mediumtemperaturen von -60 °C bis +300 °C standhalten. Die Antriebskräfte bleiben für die Bewegung äußerst niedrig.

Schubert & Salzer, Schlitzscheiben
© ISGATEC GmbH 2018
» Datenschutz
» Impressum

Cookie Hinweis: Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche/Funktionen bestmöglich für Sie darstellen zu können.
Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.      » mehr erfahren