27.02.2018, 09:00 bis 16:30 Uhr
Statische & Dynamische Dichtungen

Seminar Unsicher oder sicher? Was Sie bei Dichtungen wirklich beachten müssen

Wer sich mit Dichtungen beschäftigt, sieht schnell den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Welche Dichtungslösung ist sicher und welche eher unsicher? Und was bedeutet eigentlich sicher – unter technischen, wirtschaftlichen Arbeitsschutz- und Umweltaspekten? Diese Fragen werden in dem Seminar anhand einer Vielzahl von Dichtungstypen aus verschiedenen Werkstoffen geklärt. Eine zentrale Rolle spielen dabei EU-Richtlinien, Gesetze, Verordnungen und Regelwerke. Gerade rechtlichen Rahmenbedingungen und der richtigen Montage wird in der Praxis teilweise nicht genügend Beachtung geschenkt – u.U. mit fatalen Folgen für die Anlagenverfügbarkeit, Menschen und Umwelt.

Lannewehr & THomsen GmbH & Co. KG

Seminarinhalte

Dichtungstypen kennen und anwendungsbezogen die richtigen Typen auswählen

  • Flachdichtungen mit und ohne Bördel, Gummi-Stahl-, PTFE-ummantelte-, metallummantelte-, Metallweichstoff- (Wellring-, Spiral- und Kammprofildichtungen) und Metalldichtungen (Linsen-, Spießkant-, Ring-Joint- und Schweißdichtungen)

Gesetze, Regelwerken, Vorschriften – ihre Bedeutung und Auswirkung, z.B.:

  • Druckgeräterichtlinie PED/DGRL (Richtlinie 2014/68/EU, ex. 97/23/EG), 14.ProdSV (Druckgeräteverordnung) sind für Hersteller von Druckgeräten und Betreiber einzuhalten und als Stand der Technik umzusetzen;
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV); 
  • Industrieemissionen-Richtlinie IE-RL (Richtlinie 2010/75/EU), Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG), TA Luft, nennen Grenzwerte und verlangen Anstrengungen zur Reduzierung schädlicher Emissionen;
  • Wasserhaushaltsgesetz (WHG);
  • Abfallrahmenrichtlinie (Richtlinie 2008/98/EG) verlangt Vermeidung, mindestens Minimierung schlecht zu entsorgender, nicht recycelbarer Werkstoffe, z.B. PTFE und ePTFE; usw.

Leckage – hohe Kosten, Mitarbeitergefährdung und Umweltschädigung gezielt und effektiv vermeiden

Montage – Einfluss der richtigen Montage auf Funktion, Kosten und Anlagensicherheit

  • Steigende Anforderungen an den Anlagenbetreiber in Bezug auf Qualifizierung des Personals zur Montage von Dichtverbindungen;
  • Qualifizierung und Überprüfung des Personals z.B. nach der EN 1591-4, abgeleitet aus den Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung;
  • Notwendige Intervalle, Dichtungsauswahl, Montageverfahren und sachgerechte Überprüfung des Montageergebnisses.

Ziel des Seminars

Das Seminar vermittelt vor diesem Hintergrund alle erforderlichen Kenntnisse zur richtigen Dichtungsauswahl, der richtigen Montage auf Basis des aktuellen Standes der Technik und gibt Empfehlungen für sich daraus ergebenden Maßnahmen. Unsicher oder sicher? – Das wird mit Sicherheit geklärt.

Teilnehmerkreis:

Das Seminar richtet sich an Ingenieure, Techniker, Meister aus den Bereichen Neuanlagen-Planung, Spezifikation und Instandsetzung

Referent

Peter Thomsen

Peter Thomsen, techn. Kaufmann, ist Spezialist für Dichtungen, Schrauben/Muttern, Flansche und ihre Verbindungen und hat hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Dichtungstechnik.

Als Gesellschafter der Lannewehr + Thomsen GmbH & Co. KG, Ingenieurbüro für Apparate-, Rohrleitung- und Dichtungstechnik, ist er permanent am Puls der Entwicklung und hat durch seine Mitarbeit in der Normung EN, DIN, NSMT, DVGW und VDI einen guten Einblick, was morgen relevant wird. Seine Bücher „ASME PCC-1-2010 - Verfahrensanweisung zur Montage genormter Flanschverbindungen“, „Dichtungsvademecum“ und „10 Schritte zur optimalen, auf Dauer technisch dichten Dichtverbindung“ haben sich in der Praxis bewährt und bieten Fachleuten wichtige Impulse für Ihre tägliche Arbeit.

 

 

Veranstaltungsort

Best Western Plus Hotel Böttcherhof

Wöhlerstraße 2
22113 Hamburg

Telefon: 040 - 731 87- 0
Telefax: 040 - 731 87 - 899

» www.boettcherhof.com
» info@boettcherhof.com

 

© ISGATEC GmbH 2018
» Datenschutz
» Impressum

Cookie Hinweis: Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche/Funktionen bestmöglich für Sie darstellen zu können.
Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.      » mehr erfahren